Mit einem Konto geht alles schneller – Klick hier und meld dich gerne an :)

Lammhackbällchen, gefüllt mit Fetakäse und Datteln

Zutaten

  • 400 g Lammhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Prise gemahlener Kardamom Salz
  • Pfeffer
  • 1/3 kleines türkisches Fladenbrot (ca.150 g)
  • 200 ml Milch
  • 8 Datteln ohne Stein
  • 100 g Schafs-Fetakäse
  • 3 Blätter Salbei, gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  1. Lammfleisch und Ei in einer Schüssel mischen, mit Kardamom, Salz und Pfeffer würzen. Fladenbrot klein schneiden, in leicht erwärmter Milch einweichen und zu der Fleischmasse geben. Datteln in grobe Stücke schneiden, mit Fetakäse und Salbei mischen.
  2. Den Fleischteig mit einem Esslöffel portionieren, in die Mitte jeweils eine Mulde drücken, mit der Dattel-Käse-Mischung füllen und zu Bällchen formen. Die Hack­bällchen in einer Pfanne mit Olivenöl 5 Minuten goldbraun anbraten und servieren.

INFO

  1. Hackfleisch muss nicht immer vom Schwein sein, sondern wird auch aus Rind oder Lamm hergestellt. Wer Lammhack möchte, lässt am besten das Fleisch aus Brust oder Hals durchdrehen, da dort der Fettgehalt höher ist und die Fleischbällchen so schön saftig werden. Weitere Lammhack-Gerichte wie Köfte oder Cevapcici sind vor allem in der orientalischen Küche bekannt.
Lammhackbällchen, gefüllt mit Fetakäse und Datteln