Mit einem Konto geht alles schneller – Klick hier und meld dich gerne an :)

Die fruchtige Beerenschecke

Zutaten

Teig

  • 200 gMehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 5 EL Milch
  • 5 EL neutrales Speiseöl
  • 125 g Magerquark

Füllung

  • 300 g TK- Beerenmischung
  • 1 EL Speisestärke
  • 150 g Schmand
  • 75g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Mehl zum Bearbeiten
  1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Milch, Öl und Quark zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig (28 cm Durchmesser) aus­ rollen und in eine gebutterte, mit Mehl bestäubte Tarteform (24 cm Durchmesser) legen. Den Teig über den Rand hochziehen.
  3. Die Beerenmischung leicht antauen lassen und mit der Speisestärke mischen.
  4. Den Schmand mit dem Zucker, den Eiern und der Milch glatt rühren und in die Tarteform gießen. Die Beeren gleichmäßig auf der Füllung verteilen.
  5. Die Schecke im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft nicht empfehlenswert) 30 Mi­nuten backen, die Hitze auf 150 °C reduzieren und weitere 25-30 Minuten garen. Tipp: Machen Sie eine Probe mit einem Holzspieß: Die Schecke ist fertig, wenn die Creme nicht mehr daran haften bleibt. Aus dem Ofen nehmen, noch warm mit Puderzucker bestäuben und servieren. 

INFO

  1. Schecke ist die ursprüngliche Bezeichnung für den klar umgrenzten weißen Bereich in einem Tierfell.
Die fruchtige Beerenschecke