Mit einem Konto geht alles schneller – Klick hier und meld dich gerne an :)

Ausgelöste Lammkeule mit kleinen weißen Bohnen

Zutaten

  • 1 EL Fenchelsaat 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 2-3 Strauchtomaten (250 g)
  • 1 Lammkeule ohne Knochen (1,2 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL ÖI
  • 200 g kleine weiße Bohnen (nicht eingeweicht)
  • 4 cl Pernod
  • 200 ml Lammfond
  • 3-4 Zweige Thymian, gehackt
  1. Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Öl anrösten und anschließend im Mörser zer­stoßen. Zwiebel und Möhre schälen und beides mit den Tomaten in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Lammkeule mit Salz, Pfeffer und Fenchelsaat würzen und in einem Schmortopf mit Öl 5-6 Minuten von allen Seiten kräftig anbraten. Das gewürfelte Gemüse zugeben und kurz anrösten. Die Bohnen abspülen, abtropfen lassen und ebenfalls zugeben. Mit Pernod und Lammfond ablöschen, abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 120 •c (Umluft I00 °C) 3 1/2 Std. schmoren. Tipp: Bohnen nicht mit Weißwein ablöschen, sie werden durch die Säure hart! Den Thymian zugeben und mit Deckel weitere 30 Minuten schmoren. 

INFO

  1. Die Lammkeule stammt von Lämmern, die nicht älter als I Jahr sind. Ihr Fleisch ist nicht nur eine Delikatesse, sondern auch sehr vitaminreich. So decken zum Beispiel IOO g Lammfleisch den Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen an Vitamin B12• Die ideale Garmethode für dieses zarte Fleisch ist das Garen auf niedriger Temperatur, eine besonders scho­nende Zubereitung mit geringem Gewichtsverlust.
Ausgelöste Lammkeule mit kleinen weißen Bohnen